Herz zeigen, Reinknien, Wertschätzen – im Therapiezentrum für Folteropfer.
In unserem Therapiezentrum bieten wir geflüchteten, traumatisierten Erwachsenen, Kindern und Jugendlichen eine professionelle psychotherapeutische Behandlung – zusätzlich begleiten bzw. unterstützen wir sie in Bezug auf vielfältige soziale und aufenthaltsbezogene Anliegen. Was dabei für uns im Mittelpunkt steht? Der Mensch. Und seine Geschichte. Dafür setzen wir uns ein, mit extra viel Herz und Verstand. Hindernisse? Schieben wir locker beiseite. Heile Welt? Nein, wir sind Realisten, die trotzdem an etwas glauben. Sie auch?
Dann unterstützen Sie uns ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt - befristet bis zum 31.12.2020 und mit 30 Std./Wo. – als

Fachkraft für die Soziale Arbeit (w/m/d)

Psychosoziale und pädagogische Arbeit im Therapiezentrum für Folteropfer
Gehen wir’s an | Ihre Aufgaben
  • Sie beraten und unterstützen die Klient*innen im Integrationsprozess zu sozialen, gesundheitlichen und aufenthaltsrechtlichen Fragestellungen.
  • Auch die Vermittlung von weiteren Hilfen wissen wir bei Ihnen in guten Händen.
  • Außerdem beziehen Sie andere Helfersysteme und soziale Netzwerke mit ein.
  • Die Tätigkeit als Referent*in und die kollegiale Fachberatung  runden Ihr Aufgabengebiet ab.
Alle Achtung | Ihr Profil
  • Abgeschlossenes Studium der sozialen Arbeit oder vergleichbarer Abschluss
  • Hohe Affinität in Bezug auf die Arbeit mit Flüchtlingen
  • Interesse an der Aneignung fundierter Rechtskenntnisse 
  • Beratungskompetenz / Casemangement- Kenntnisse 
  • Eine Fremdsprache in Wort und Schrift erwünscht
  • Interkulturelle Kompetenz im Umgang mit Klient*innen
  • Teamfähigkeit und Flexibilität
  • Identifikation mit den Aufgaben, Ziele und Werten des Caritasverbands Köln

Anders, als Sie denken | Willkommen
Hinschauen, wo andere wegsehen. Stark sein, wenn andere aufgeben. Das ist unser Verständnis von Nächstenliebe. Wir sind anders, wir sind ehrlich – auch zu unseren Mitarbeitenden. Das fängt mit einer fundierten Einarbeitung an und geht damit weiter, dass wir auf Ihren Input zählen. Das bringt uns weiter. Deshalb lassen wir Gestaltungsspielraum für Ihre Ideen, öffnen Türen für Ihre Fort- und Weiterbildung, helfen mit bei ihrem nächsten Entwicklungsschritt. Eine tarifliche Vergütung mit Betriebsrente, Weihnachtsgeld und umfangreichen, attraktiven Extras bilden die Basis dafür.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Portal bis zum 22.10.2019.

Ihnen brennt noch was unter den Nägeln? Claudia Schedlich informiert Sie gerne: T +49 221 16074 0
Caritas Therapiezentrum für Folteropfer | Spiesergasse 12 | 50670 Köln
Bewerben Sie sich jetzt bei uns und kommen Sie voran.
Impressum
counter-image